Einsatznummer 34
Datum 05.09.2017
Uhrzeit 09:56
Einsatzart B4- ASE-Dachstuhlbrand
Einsatzort Merten, Schottgasse
Alarmierung Sirene
Fahrzeuge Merten LF10, Merten TSF
weitere Fahrzeuge Walberg LF10, Sechtem LF10, Rösberg TSF-W; Waldorf LF10, Hemmerich LF10, Bornheim LF20, Bornheim DLA(K); Bornheim RTW, Bornheim ELW1
weitere Einsatzkräfte A-Dienst, Polizei, Kripo
Bemerkung

Am Morgen wurde die Löschgruppe Merten sowie ein Großteil der gesamten Feuerwehr Bornheim zu einem Dachstuhlbrand in Merten alarmiert.

Vor Ort brannte zuerst die Dachterasse eines Mehrfamilienhaus und im weiteren Verlauf auch der Dachstuhl des Gebäudes im Vollbrand.

Die massiven Löscharbeiten wurden über Innen- und Außenangriff sowie über das Wenderohr der Bornheimer Drehleiter durchgeführt.

Wegen der engen Bebauung mussten anliegende Gebäude zusätzlich mit Riegelstellungen vor einem Übergreifen der Flammen geschützt werden.
Ein Bewohner des Hauses musste mit Rauchvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Das Dachgeschoss des betroffenen Gebäudes brannte völlig aus.

Insgesamt waren bei den Löscharbeiten 65 Einsatzkräfte aus Bornheim im Einsatz.

Fotos - Quelle Rhein Sieg Anzeiger

Fotos