• Lesedauer:1 min Lesezeit
  • Beitrags-Kategorie:Nachrichten

Unsere Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Altenahr wurden durch die Flutkatastrophe im Juli hart getroffen. Sie verloren durch die Flutkatastrophe fast ihre gesamte Ausrüstung.

Für uns war schnell klar, hier helfen wir!

Am heutigen Samstag waren unsere Einheitsführer Wolfgang Müller und Frank Schumacher bei der Freiwillige Feuerwehr Altenahr und haben eine Spende in Höhe von 1200 € an deren Wehrleiter Stephan Knieps übergeben.

Bereits im Sommer haben wir uns dazu entschlossen, den an unsere Löschgruppe gespendeten Betrag von 625 €, aus dem Benefizkonzert mit Willi Wilden und Rolf P. bei Heinz Schwarz im Treffpunkt Merten zu verdoppeln und an die Freiwillige Feuerwehr Altenahr zu übergeben.

Leider ist auch über drei Monate nach der Flutkatastrophe die Situation in und um Altenahr noch immer schwierig. An vielen Stellen wird gearbeitet und wieder aufgebaut. Aber, wie unsere aktuellen Bilder zeigen, war die Zerstörung so immens, dass es wohl noch lange Zeit braucht, bis in Altenahr wieder Normalität eintreten kann.   

Deshalb stehen Kameradschaft und Solidarität für uns an erster Stelle!

Gemeinsam sind wir stark 🚒!